Der Junioren-Doppelzweier hat heute, Mittwoch, aus österreichischer Sicht die Junioren-Weltmeisterschaften in Račice eröffnet. Für alle weiteren ÖRV-Crews stehen morgen, Donnerstag, die Vorläufe auf dem Programm.

Lukas Prandl und Johannes Weberndorfer schafften mit Rang drei im Vorlauf des Junioren-Doppelzweiers den direkten Einzug ins Viertelfinale. Den Sieg im Heat fünf holte sich die Crew aus Griechenland vor Großbritannien.

 

ÖRV-Mannschaft bei der U19-WM in Račice/CZE (8. – 12. August)
Ergebnisse

JM2x (Doppelzweier)
1. Petros Gkaidatzis/Grigorios Schizodimos (GRE) 6:28,83 Min.; 3. Lukas Prandl/Johannes Weberndorfer (AUT) 6:42,25 Min. – weiter im Viertelfinale
Website FISA: www.worldrowing.com

Offizielle Website: www.wrjch2018.com