Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


natuerlichegewaesser:fahrtechnik:stroemend_einfahren

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
natuerlichegewaesser:fahrtechnik:stroemend_einfahren [2019/11/15 17:57]
veronikaebert
— (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Einfahren in ein strömendes Gewässer ====== 
  
-Schon beim Einfahren in ein strömendes Gewässer muss die Strömungsgeschwindigkeit berücksichtigt werden. 
- 
-{{:​natuerlichegewaesser:​fahrtechnik:​kuchelau_perspektivisch_ausfahrtsmoeglichkeiten.png?​900|}} 
- 
-//Seitenarm der Donau (Kuchelauer Hafen) 
-  ​ 
- 
-Die Fahrt kann stromaufwärts (oben) oder stromabwärts (unten) fortgesetzt werden 
- 
-Bilder © 2019 Google,​Bilder © 2019 European Space Imaging,​Maxar Technologies,​Kartendaten © 2019// 
-  
- 
-Fährt man - wie von ruhenden Gewässern gewöhnt - in rechtem Winkel zur Strömungsrichtung ein, dreht es das Boot sofort stromabwärts.Dies kann erwünscht sein, wenn man z.B. stromabwärts rudern möchte. 
- 
-Will man jedoch **stromaufwärts** rudern, muss die Kraft der Strömung berücksichtigt werden. 
-Es ist daher nötig, einen **flacheren Winkel** zu wählen, In diesem Fall greift die Strömung nicht so stark ak, um durch einseitig stärkeres Rudern ("​Steuerbord auf", "​Backbord auf") das Boot parallel zu Ufer und Strömung aufstellen zu können. 
- 
- 
-{{:​natuerlichegewaesser:​fahrtechnik:​kuchelau_ausfahrt_gross-beschriftet1_bototdreht3.png?​650|}} ​ {{:​natuerlichegewaesser:​fahrtechnik:​kuchelau_ausfahrt_gross-beschriftet4.png?​650|}} 
- 
- 
-//Einfahrt in die Strömung 
-  ​ 
-    
-links: Fährt das Boot (gelb) im rechten Winkel zur Strömungsrichtung in die Strömung ein, wird der Bug von der Strömung mitgenommen,​ das Boot dreht sich (rot), und der Bug schaut stromabwärts (blassgelb) 
-    
-  ​ 
-rechts: Will man stromauf fahren, sollte das Boot - mit dem Bug voraus -  in flachem Winkel zum Ufer in die Strömung einfahren, sodass es möglich ist, durch einseitig verstärktes Rudern das Boot parallel zum Ufer auszurichten - in diesem Fall sollte Backboard (linke Hand) stärker gerudert werden 
- 
-Bilder © 2019 Google,​Bilder © 2019 European Space Imaging,​Maxar Technologies,​Kartendaten © 2019// 
- 
-  ​ 
- 
-Will man bei sehr **starker Strömung stromauf** fahren, ist es günstiger, mit dem Heck voraus in die Strömung einzufahren (indem "​gestrichen",​ also rückwärts gerudert wird). 
- 
-{{:​natuerlichegewaesser:​fahrtechnik:​kuchelau_ausfahrt_gross-beschriftet1_einfahrt_heckvoraus.png?​600|}} 
- 
-//Einfahrt in die Strömung mit dem Heck voraus 
-Fährt man rückwärts - durch Streichen - in ein strömendes Gewässer, wird das Heck von der Strömung stromabwärts mitgenommen bis es parallel zum Ufers steht 
- 
-Bilder © 2019 Google,​Bilder © 2019 European Space Imaging,​Maxar Technologies,​Kartendaten © 2019// 
natuerlichegewaesser/fahrtechnik/stroemend_einfahren.1573837028.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/11/15 17:57 von veronikaebert