Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Sitemap

Ruderschlag allgemein

Schlagablauf

Schlagphasen

Bootstechnik

Übungen

Analyse

schlagzyklus:anrollen:1.anrollphase

1. Anrollphase

1.Anrollphase; Neutralstellung (links), Ende der 1. Anrollphase (rechts)

Die 1. Anrollphase beginnt in der Neutralstellung.

In der Neutralstellung ist der Körper weitgehend entspannt. Die Ruderblätter sind flach über dem Wasser und stehen im rechten Winkel zum Boot. Die Arme sind locker vom Körper weggestreckt (keine vollständige Streckung der Ellenbogen), die Rudergriffe sind über den Knien. Der Oberkörper ist aufrecht.

In der 1. Anrollphase bleibt der Oberkörper entspannt. Die Beine geben langsam nach, der Kniewinkel und der Hüftwinkel verkleinern sich. Der Oberkörper setzt seine Bewegung in Richtung einer leichten (!) Neigung in Richtung Heck (Vorlage) fort. Die Oberseite der Zehen verhaken sich zu Beginn im Oberstoff der Schuhe, um die Rollgeschwindigkeit gut dosieren zu können. Die 1. Anrollphase endet, wenn der Winkel zwischen Oberschenkel und Unterschenkel ein rechter ist (90 Grad).

Analogie zum Strecksprung: Nach einem Strecksprung bewegt sich der Körper wieder in Richtung Boden, Knie- und Hüftwinkel werden kleiner.

Die Bewegung erfolgt parallel zum Wasser:

die Schultern bewegen sich parallel zum Wasser die (flach gedrehten) Ruderblätter bewegen sich parallel zum Wasser

Home

Der Ruderschlag

Anrollen

2. Anrollphase

schlagzyklus/anrollen/1.anrollphase.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/10 09:37 von veronikaebert