Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


schlagzyklus:bugwaertigeu:endzugposition

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
schlagzyklus:bugwaertigeu:endzugposition [2016/12/27 18:00]
veronikaebert
schlagzyklus:bugwaertigeu:endzugposition [2018/08/18 10:14] (aktuell)
veronikaebert
Zeile 3: Zeile 3:
 Als Endzugposition wird jene Position, bei der die Schultern am **weitesten in Richtung Bug** befinden, bezeichnet. ​ Als Endzugposition wird jene Position, bei der die Schultern am **weitesten in Richtung Bug** befinden, bezeichnet. ​
  
-{{:​schlagzyklus:​bugwaertigeu:​endzug_ausheben_beschriftet2.png?​500|}}+{{:​schlagzyklus:​bugwaertigeu:​endzug_ausheben_beschriftet2.png?​500|}}.........{{:​schlagzyklus:​bugwaertigeu:​endzug1_web.jpg?​300|}}
  
  
-//Korrekte Endzugposition - gerader Rücken, waagrechter Blick, der ganze Körper ist unter Spannung//+//Korrekte Endzugposition - gerader Rücken, waagrechter Blick, der ganze Körper ist unter Spannung ​(links). Der Winkel der Ruder zur Bootslängsachse beträgt **30-40 Grad** (rechts)//
  
  
-Der Winkel der Ruder zur Bootslängsachse beträgt ​**30-35 Grad**. +**[[schlagzyklus:​bugwaertigeu:​endzugposition_riemen|Link Endzugposition beim Riemenrudern]]**
- +
-{{:schlagzyklus:​bugwaertigeu:​endzug1_web.jpg?​300|}} +
- +
-//Korrekte Stellung der Ruder in der Enzugposition//​ +
  
 ---- ----
Zeile 35: Zeile 30:
  
  
-Überlanges Vorbeiziehen an den Hüften ist wenig vortriebswirksam,​ relativ mühsam und sollte daher vermieden werden.+Überlanges Vorbeiziehen an den Hüften ist wenig vortriebswirksam,​ relativ mühsam und sollte daher vermieden werden ​- der Schlag endet **VOR** und nicht neben dem Körper. Es wird gerade soweit gezogen, dass der Kontakt der Fußsohle mit dem Stemmbrett noch spürbar ist. Eine zu weite Rücklage kostet nur Kraft, und bringt keinen weiteren Vortrieb des Bootes.
  
-//Der Zug an den Hüften vorbei bringt nichts//+{{:​schlagzyklus:​bugwaertigeu:​endzug_zuweit_web.jpg?​500|}} {{:​schlagzyklus:​bugwaertigeu:​endzug_korrekt.jpg?​532|}} 
 + 
 +//Der Zug an den Hüften vorbei bringt nichts ​(links), korrekte Endzugposition (rechts). (Anm: Das Boot ist für die Ruderin etwas zu hoch eingestellt.)//
  
  
Zeile 45: Zeile 42:
 **Gefühl** bei richtiger Endzugposition:​ Du spürst Körperspannung zwischen dem Zehenballen und dem Scheitelpunkt am Kopf. Gefühlmäßig drückst du mit dem Hinterhaupt nach oben in den Himmel. **Gefühl** bei richtiger Endzugposition:​ Du spürst Körperspannung zwischen dem Zehenballen und dem Scheitelpunkt am Kopf. Gefühlmäßig drückst du mit dem Hinterhaupt nach oben in den Himmel.
  
-{{:​schlagzyklus:​bugwaertigeu:​endzug_ausheben_scheitelnachoben.png?​400|}}+{{:​schlagzyklus:​bugwaertigeu:​endzug_ausheben_scheitelnachoben.png?​600|}}
  
 //Gefühl, den Hinterkopf Richtung Himmel zu drücken// //Gefühl, den Hinterkopf Richtung Himmel zu drücken//
 +
 +**[[schlagzyklus:​bugwaertigeu:​endzugposition:​riemen|Enzugposition beim Riemenrudern]]**
 +
 +
 +----
 +
 +**[[:​start|⇐ Home]]**
 +
 +**[[schlagzyklus:​rudertechnik|⇐ Ruderschlag]]**
  
schlagzyklus/bugwaertigeu/endzugposition.1482858003.txt.gz · Zuletzt geändert: 2016/12/27 18:00 von veronikaebert