Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Sitemap

Ruderschlag allgemein

Schlagablauf

Schlagphasen

Bootstechnik

Übungen

Analyse

schlagzyklus:fehler:abdruecken

Häufige Fehler beim Abdrücken

zu weit Richtung Heck gelegt

Beim Abdrücken sollte der Oberkörper in eine aufrechte, neutrale Position kommen, und nicht zu stark Richtung im Heck liegen bleiben.

Die zu starke Oberkörperneigung wird dann in die Auslageposition mitgenommen, und führt zu einer ineffizienten Druckaufnahme.


Hände weg ohne Mitnahme des Körpers ("Liegenbleiben")

Oberkörper bleibt im Heck liegen

Dabei wird die Bewegung des Körpers von der Bewegung der Arme entkoppelt, und die Oberkörperbewegung abgestoppt. Bei korrekter Rudertechnik sollte die Bewegung jedes Körperteils kontinuierlich sein, und nicht abgestoppt werden.


Wenn Ruderer/innen die Anweisung „zuerst Hände weg“ bekommen, kann sich eine falsche Bewegungsvorstellung entwickeln: Beim Abdrücken werden nicht nur die Handgelenke vom Körper weggeschleudert, gleichzeitig sollte die Oberkörperspannung gelöst, und der Rücken aufgerichtet werden. Die Beine bleiben zwar weitgehend gestreckt, werden aber ebenso gelockert.

schlagzyklus/fehler/abdruecken.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/25 10:52 von veronikaebert