Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


sicherheit:gesetzlicheregelungen

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
sicherheit:gesetzlicheregelungen [2020/01/27 14:37]
veronikaebert
sicherheit:gesetzlicheregelungen [2020/01/27 14:44] (aktuell)
veronikaebert
Zeile 35: Zeile 35:
   * Das Boot muss **gekennzeichnet** sein - **Name, oder Nummer** - das Boot muss somit einen Bootsnamen haben. Auch der **Eigentümer** (Verein) und dessen **Anschrift** muss - an gut sichtbarer Stelle - angeben sein    * Das Boot muss **gekennzeichnet** sein - **Name, oder Nummer** - das Boot muss somit einen Bootsnamen haben. Auch der **Eigentümer** (Verein) und dessen **Anschrift** muss - an gut sichtbarer Stelle - angeben sein 
   * Schiffe müssen gekennzeichnet sein - für jede Fahrzeugart (z.B. Schubverband) gibt es eigene Vorschriften (§3). Ein fahrendes oder stillliegendes Ruderboote benötigt **bei Nacht** ein **einfaches,​ weißes, von allen Seiten sichtbares Licht**. Auch für alle anderen Wasserfahrzeuge ist eine genau geregelte Beleuchtung vorgesehen - wer wirklich bei Nacht unterwegs ist, solle dies im Gesetz nachlesen.   * Schiffe müssen gekennzeichnet sein - für jede Fahrzeugart (z.B. Schubverband) gibt es eigene Vorschriften (§3). Ein fahrendes oder stillliegendes Ruderboote benötigt **bei Nacht** ein **einfaches,​ weißes, von allen Seiten sichtbares Licht**. Auch für alle anderen Wasserfahrzeuge ist eine genau geregelte Beleuchtung vorgesehen - wer wirklich bei Nacht unterwegs ist, solle dies im Gesetz nachlesen.
-  * Notzeichen bei Hilfebedarf +  * Notzeichen bei Hilfebedarf - siehe [[sicherheit:notzeichen|hier]] 
-Gerät ein Wasserfahrzeug/​Floß in Not, gibt es verschiedene Möglichkeiten,​ die Notsituation anzuzeigen. Dabei können optische und akustische Signale kombiniert werden. +  * Schifffahrtszeichen ​siehe hier 
-Für Ruderboote eignen sich: +  ​* ​
-optische Signale: +
-langsames und wiederholtes Heben und Senken der seitlich ausgestreckten Arme. +
-Schwenken einer Flagge/​Licht im Kreis +
-ein Lichtzeichen aus Morsezeichen auszusenden,​ das Seenot (SOS) signalisiert:​ drei kurz-drei lang - drei kurz etc. +
- +
-Ein Fahrzeug/​Floß kann auch mit folgenden Zeichen auf sein Notsituation aufmerksam macheneine Falle über oder unter einem Ball; Raketen oder Leuchtkugeln mit roten Sternen in kurzen Zwischenräumen;​ +
-ein Flammensignal durch Abbrennen von Teer, Öl oder ähnlichem;​rote Fallschirm-Leuchtraketen oder rote Handfackeln;​ +
- +
-akustische Signale: +
-Läuten mit einer Glocke +
-lange Töne wiederholt abgeben. +
  
sicherheit/gesetzlicheregelungen.txt · Zuletzt geändert: 2020/01/27 14:44 von veronikaebert