Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


sicherheit:kenterung

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
sicherheit:kenterung [2020/06/17 09:36]
veronikaebert
sicherheit:kenterung [2020/08/02 17:03] (aktuell)
veronikaebert
Zeile 5: Zeile 5:
 Die Beherrschung der **richtigen Fahrtechnik** ist die wichtigste Maßnahme, um nicht zu kentern, z.B. Die Beherrschung der **richtigen Fahrtechnik** ist die wichtigste Maßnahme, um nicht zu kentern, z.B.
  
-  * das Parallelstellen des Bootes bei höheren ​Welle +  * das **Parallelstellen des Bootes bei höheren ​Wellen** 
-  * das Abfangen des Wellendrucks durch Gegendruck mit dem flach gedrehte Blatt + 
-  * Das Wissen um Wellenverläufe bei Wellen, die von der Berufsschiffahrt stammen +{{:​sicherheit:​motorbootwellen_mitboot.png?​700|}} 
-  * Unaufmerksamkeit während des Stromabtreibens vermeiden, wodurch Schiffe, Hindernisse und wellen nicht rechtzeitig erkannt werden können+ 
 +Bei höheren Wellen sollte das Boot (gelb) parallel zu den einlaufenden Wellen manövriert werden und Blatt gelegt werden. Bilder @ 2019 CNES / Airbus, GeoContent, Geoimage Austria, Maxar Technologies,​ Kartendaten @ 2020 
 + 
 + 
 +  * das **Abfangen des Wellendrucks** durch Gegendruck mit dem flach gedrehte Blatt 
 + 
 +{{:​sicherheit:​boot_kippen_2_ausschnitt_beschriftet.jpg?​700|}} 
 + 
 +//Wird das Boot von einer Welle gehoben (blau), kippen die Ruderer/​Ruderinnen das Boot leicht und drücken mit dem Blatt auf der der Welle zugewandten Seite auf das Wasser. // 
 + 
 + 
 +  * Das Wissen um **Wellenverläufe** bei Wellen, die von der Berufsschiffahrt stammen 
 + 
 +{{:​undefined:​bug_heckwelle_beschriftet_klein.png?​700|}} 
 + 
 +//Schiffe verursachen Wellen mit charakteristischem Verlauf. Diesen zu kennen, erhöht die Fahrsicherheit eines Ruderbootes. Bilder @ 2019 CNES / Airbus, GeoBasis-DE/​BKG,​ GeoContent, Geoimage Austria Maxar Technologies,​ Kartendaten @ 2019// 
 + 
 +  ​* **Unaufmerksamkeit während des Stromabtreibens** vermeiden, wodurch Schiffe, Hindernisse und wellen nicht rechtzeitig erkannt werden können. Die Grundregel lautet: **Eine/r ist immer aufmerksam** und hält nach Hindernissen Ausschau 
 + 
 + 
 +----
  
 Auch die **gute Vorbereitung** einer Ausfahrt hilft natürlich mit, das Kentern zu verhindern, z.B. Auch die **gute Vorbereitung** einer Ausfahrt hilft natürlich mit, das Kentern zu verhindern, z.B.
  
-  * Revierkenntnis - Gefahrenstellen,​ Windentwicklung während eines Sommertages u.Ä. +  ​* **Revierkenntnis** - Gefahrenstellen,​ Windentwicklung während eines Sommertages u.Ä. 
-  * das Einholen der Wind- und Wetterprognose +  * das Einholen der **Wind- und Wetterprognose** 
-  * das rechtzeitige ​Umkehren bzw. Abbrechen einer Ausfahrt, wenn das Wetter instabil wird+  * das rechtzeitige ​**Abbrechen einer Ausfahrt**, wenn das Wetter instabil wird 
 + 
 + 
 +---- 
  
 Und wenn es doch passiert, kann das **richtige Verhalten nach der Kenterung** die Gefährdung der Mannschaftsmitglieder stark reduzieren. Und wenn es doch passiert, kann das **richtige Verhalten nach der Kenterung** die Gefährdung der Mannschaftsmitglieder stark reduzieren.
Zeile 20: Zeile 44:
 Wichtige Ausrüstungsgegenstände für den Fall einer Kenterung sind: Wichtige Ausrüstungsgegenstände für den Fall einer Kenterung sind:
  
-  * Gefäß zum Ausschöpfen des Bootes +  ​* **Gefäß** zum Ausschöpfen des Bootes 
-  * Schwimmweste +  ​* **Schwimmweste** 
-  * wasserdichter Sack mit Ersatzkleidung +  ​* **wasserdichter Sack mit Ersatzkleidung** 
-  * Erste Hilfe-Zeug +  ​* **Erste Hilfe-Zeug** 
-  * Klebeband, um allfällige Lecks zu dichten +  ​* **Klebeband**, um allfällige Lecks zu dichten 
-  * Mobiltelefon zum Herbeirufen von Hilfe+  ​* **Mobiltelefon** zum Herbeirufen von Hilfe
    
  
Zeile 36: Zeile 60:
 Im jedem Fall gilt: Im jedem Fall gilt:
  
-  * Alle Mannschaftsmitglieder bleiben beim Boot+  * Alle Mannschaftsmitglieder ​**bleiben beim Boot**
   * Die Vollständigkeit der Mannschaft überprüfen   * Die Vollständigkeit der Mannschaft überprüfen
  
Zeile 43: Zeile 67:
   * zum Ufer schwimmen   * zum Ufer schwimmen
   * Ruder ausfädeln   * Ruder ausfädeln
-  * Boot umdrehen, damit der Großteil +  * Boot umdrehen, damit der Großteil ​des Wassers hinausrinnt 
-  * Wasser möglicht gut ausleeren+  * Wasser möglicht gut ausleeren, damit das Boot beim Herausheben nicht zu schwer ist und nicht beschädigt wird
   * erst dann das Boot an Land tragen   * erst dann das Boot an Land tragen
  
-Hinweis: schwimmen lohnt sich nur, wenn wirklich nur wenig Abstand zum Ufer besteht+Hinweis: schwimmen lohnt sich nur, wenn der Abstand zum Ufer gering ist. 
 + 
 + 
 +---- 
  
 **befindet sich das Boot in tieferem Gewässer:​** **befindet sich das Boot in tieferem Gewässer:​**
Zeile 68: Zeile 96:
  dazu:  dazu:
  
-Bedachtnahme auf herannahende Schiffe bzw. Wellen (Sog bzw. Wellen von Schiffen), warten, bis Wasser ​ruhiger ​ist+Bedachtnahme auf herannahende Schiffe bzw. Wellen (Sog bzw. Wellen von Schiffen), ​**warten, bis Wasser ​ruhig ist**
 Vorgangsweise wie im stehenden Gewässer, wobei die Person, die am weitesten stromauf ist, das Boot einmal fixiert Vorgangsweise wie im stehenden Gewässer, wobei die Person, die am weitesten stromauf ist, das Boot einmal fixiert
 +
 +
 +{{:​sicherheit:​dsc01887.jpg?​700|}}
 +
 +Der Bugfrau/dem Bugmann obliegt die zweifelhafte Ehre, als Erste/r auszusteigen und das Boot im strömenden Wasser gut zu halten. Erst dann dürfen die anderen Mannschaftsmitglieder das Boot verlassen.
 +
 +
 +----
 +
  
 ==== beim Fahren in tiefem Gewässer: ==== ==== beim Fahren in tiefem Gewässer: ====
Zeile 82: Zeile 119:
 Ist das Boot stark beschädigt bzw. gelingt es nicht, das Boot wieder zu erklimmen: Ist das Boot stark beschädigt bzw. gelingt es nicht, das Boot wieder zu erklimmen:
  
-  * auf jeden Fall beim Boot bleiben +  * auf jeden Fall **beim Boot bleiben** 
-  * Hilfe rufen - Arme heben und senken, Leuchtzeichen,​ Telefonat+  ​* **Hilfe rufen** - Arme heben und senken, Leuchtzeichen,​ Telefonat 
 + 
 + 
 +---- 
 + 
 + 
 +**⇐ [[:​start|Home]]** 
 + 
 +**⇐ [[sicherheit:​sicherheit|]] ** 
  
  
  
sicherheit/kenterung.txt · Zuletzt geändert: 2020/08/02 17:03 von veronikaebert