In der Vormittags-Session der Weltmeisterschaften in Rotterdam (21. – 28. August) standen heute die Viertelfinalläufe der U23-Athleten und die Zwischenläufe der Allgemeinen Klasse auf dem Programm. Souveräne Leistungen zeigten vor allem Jakob Zwölfer (U23) und Leonie Pless (Allgemeine Klasse) im Leichtgewichts-Einer.

Mit einem sehr guten Viertelfinallauf zog Jakob Zwölfer im Leichtgewichts-Einer ins Semifinale A/B der U23-Weltmeisterschaften ein. Der ÖRV-Athlet musste sich im Ziel nur dem Belgier Niels van Zandeweghe geschlagen geben. David Neubauer (Einer) kam in seinem Viertelfinale auf Rang sechs ins Ziel und hat somit im Semifinale C/D seinen nächsten Einsatz.

Eine Top-Leistung zeigte Leonie Pless im Zwischenlauf des Damen Einers (Allg. Klasse). Sie feierte einen Start-Ziel-Sieg und zog souverän ins Semifinale A/B ein. Ihren nächsten Einsatz hat Pless am Donnerstag, den 25. August, um 15:25 Uhr.

 

ÖRV-Mannschaft in Rotterdam (NED) / 21. – 28. August:

U23

U23 LM1x (Einer): Jakob Zwölfer – Ergebnis Viertelfinale

U23 M1x (Einer): David Neubauer – Ergebnis Viertelfinale

 

Allgemeine Klasse

LW1x (LG-Einer): Leonie Pless – Ergebnis Zwischenlauf

 

Offizielle Website WM

Website Worldrowing