Mit neuen Rekorden ging die 30 (dirty) K Ergo Challenge 2016/2017, kurz „The Dirty Thirty“ zu Ende.

Mit einem neuen Teilnehmerrekord von 343 Teilnehmern, 106 weiblich und 237 männlich, aus nicht weniger als sieben Nationen (Österreich, Deutschland, Italien, Ungarn, Kroatien, Slowenien und Tschechien) wurden unglaubliche 6.784.115 Meter an den Concept2 Ergometern in 22 Vereinen zurück gelegt.

Am 24. Oktober 2016 gingen die ersten Athleten auf die Ergos und am 27. März 2017 die letzten wieder ab und dazwischen gab es Höhen und Tiefen, Rekorde und Abstürze.

Um aber seine Ruderfreunde zu motovieren und organisieren benötigt es einen nimmermüden Schlagmann.  Für LIA Wien gab Johann Küng den Ton an, bei DONAU Wien drückte Thorsten Metz auf die Tube und Marko Milodanovic hielt gleich mehrere Vereine DONAUBUND, GRÜNAU, VELENJE und ZAGREB am laufen.  Die 30 (dirty) K Ergo Challenge 2016/2017 war in jedem Fall ein voller Erfolg.

Nähere Infos zu den einzelnen Bewerben unter: www.ister.at

Quelle: LEV Ister