Am Abschlusstag des Coupe de la Jeunesse in Hazewinkel (Belgien) zeigten die drei Boote des ÖRV noch einmal tolle Leistungen.

Alexandra Breschan zeigte einen sehr guten Vorlauf des Juniorinnen Einer und musste sich nur der Irin Georgia O’Brian geschlagen geben. Im A-Finale der Top-6 kämpfte sie bis zum Schluss um die Bronzemedaille, ins Ziel kam sie auf Rang fünf, knapp zwie Sekunden hinter den Medaillenrängen.

Der Juniorinnen Vierer ohne mit Katja Brabec, Karin Brandner, Rosa Hultsch und Martina Gumpesberger zeigte auch heute wieder zwei gute Rennen. Im Vorlauf fixierten sie mit Rang drei hinter Spanien und Frankreich einen Platz im A-Finale. Im Finale der Top-6 belegten sie knapp hinter Italien den sechsten Rang.

Felix Scheiblauer, Lukas Prandl, Lukas Finster und Johannes Weberndorfer verpassten trotz gutem Vorlauf knapp den Einzug ins A-Finale. Im B-Finale feierten die jungen ÖRV-Athleten vor Frankreich und der Schweiz einen tollen Sieg – Gesamtrang sieben.

Offizielle Website: www.cdlj2017.be/