Paul Sieber konnte sich beim Weltcup in Belgrad für das Semifinale A/B im Leichtgewichts-Einer qualifizieren. Rainer Kepplinger und Jakob Zwölfer sind im Finale C im Einsatz.

Für Paul Sieber, Jakob Zwölfer, Rainer Kepplinger und Matthias Taborsky standen heute im Leichtgewichts-Einer das Viertelfinalläufe auf dem Programm. Mit Platz drei schaffte Paul Sieber den Einzug unter die Top-12. Jakob Zwölfer (Rang fünf im Viertelfinale) und Rainer Kepplinger (Platz fünf) bestreiten das C-Finale, Matthias Taborsky ist nach Rang sechs im D-Finale vertreten.

Louisa Altenhuber und Laura Arndorfer verpassten mit Rang vier im Zwischenlauf nur um einen Platz den Einzug ins Semifinale des Leichtgewichts-Doppelzweiers. Die jungen ÖRV-Athletinnen kämpfen somit bei ihrer Weltcup-Premiere morgen im C-Finale um die Plätze.
ERGEBNISSE ZWISCHENLAUF:

Damen
LW2x (LG-Doppelzweier)
1. Marieke Keijser / Ilse Paulis (NED) 7:24,73 Min. 4. Louisa Altenhuber/Laura Arndorfer 7:35,16 Min. – weiter im Finale C

ERGEBNISSE VIERTELFINALI:

Herren
LM1x (LG-Einer)
Heat 2: 1. Michael Schmid (SUI2) 7:22,83 Min.; 5. Jakob Zwölfer (AUT3) 7:34,47 Min.; 6. Matthias Taborsky (AUT2) 7:50,14 Min. – Zwölfer Finale C, Taborsky Finale D
Heat3: 1. Jason Osborne (GER) 7:28,31 Min.; 3. Paul Sieber (AUT1) 7:38,76 Min.; 5. Rainer Kepplinger (AUT4) 7:42,52 Min. – Sieber Semifinale A/B, Kepplinger Finale C
Offizielle Website: www.belgraderowing.org
Website FISA: www.worldrowing.com