Mit den ersten Rennen ging heute die 35. Auflage des Coupe de la Jeunesse (CdlJ) in Szene. Vier der neuen ÖRV-Boote schafften den Einzug ins A-Finale.

Der Vierer ohne mit Sebastian Gruber, Thomas Gruber, David Suckert, Vitus Haider verpasste dabei eine Medaille mit Rang vier nur knapp. Morgen haben die ÖRV-Athleten noch einmal die Chance eine Medaille zu erobern. Auf Rang fünf landete Paul Türke im Einer, Robert Heseltine, Eduard Mensdorff, Stephan Berger, Janathan Ortner sorgten mit Rang sechs im A-Finale des Doppelvierers für ein sehr gutes Endergebnis wie auch Luca Sauerbier, Hannes Gietler im A-Finale des Zweier ohne, die ebenfalls auf Rang sechs landeten. 

Jan Trost und Fabian Ortner fixierten mit Rang drei im B-Finale noch ein Top-Ten-Ergebnis bei diesem wichtigen Nachwuchs-Bewerb. Bei den Mädchen landeten der Zweier ohne (Eva Pernkopf, Teresa Pellegrini) mit Rang neun und der Vierer ohne (Sophie Damberger, Hannah Keplinger, Philine Hölzl, Lisa Zehetmair) mit Rang zehn in den Top-Ten. Den sechsten Platz im B-Finale und somit Rang zwölf belegten am ersten Tag der Doppelzweier (Paula Horauer, Clara Berger) und der Doppelvierer (Marlene Lehdorfer, Meri Bosnic, Ellena Lehrer, Ina Gönner). 

Morgen, Sonntag, haben die ÖRV-Crews noch einmal die Chance sich mit den besten Nachwuchs-Athleten im Rudern zu matchen.

ÖRV-Boote beim CdlJ in Corgeno/ITA

Ergebnisse Samstag 

Mädchen
JW2x  Doppelzweier // Finale B: 1. Niederlande 8:05:32 Min.; 6. Österreich (Paula Horauer, Clara Berger) 8:22:27 Min.
JW2- Zweier // Finale B: 1. Italien 8:11.80 Min.; 3. Österreich (Eva Pernkopf, Teresa Pellegrini) 8:35:52 Min.
JW4x Doppelvierer // Finale B: 1. Schweden 7:17,27 Min.; 6. Österreich (Marlene Lehdorfer, Meri Bosnic, Ellena Lehrer, Ina Gönner) 7:34:45 Min.
JW4- Vierer // Finale B: 1. Frankreich 7:35:40 Min.; 4. Österreich (Sophie Damberger, Hannah Keplinger, Philine Hölzl, Lisa Zehetmair) 7:44:06 Min.

Burschen
JM1x Einer // Finale A: 1. Cezary Litka (POL) 7.32,31 Min.; 5.  Paul Türke (AUT) 7:52:41 Min.
JM2x Doppelzweier // Finale B: 1. Tschechien 7:00:29 Min.; 3. Österreich (Jan Trost, Fabian Ortner) 7:07:68 Min.
JM2- Zweier // Finale A: 1. Italien 7:10,32 Min.; 6. Österreich (Luca Sauerbier, Hannes Gietler) 7:36:71 Min.
JM4x Doppelvierer // Finale A: 1. Italien 6:16:43 Min.; 6. Österreich (Robert Heseltine, Eduard Mensdorff, Stephan Berger, Janathan Ortner) 6:37:51 Min.
JM4- Vierer // Finale A: 1. Italien 6:30,72 Min.; 4. Österreich (Sebastian Gruber, Thomas Gruber, David Suckert, Vitus Haider) 6:39,89

Info:
https://couperowing.org/