Bei den U23-Europameisterschaften in Ioannina im Nordwesten Griechenlands am Pamvotida-See greifen die ÖRV-Crews in die Medaillenentscheidungen ein. 

Mit sechs ÖRV-Crews ist der Österreichische Ruderverband bei der U23-Europameisterschaft vertreten und diese zeigten am ersten Wettkampftag starke Leistungen. Philipp Kellner und Sebastian Kabas feierte im Leichtgewichts-Doppelzweier einen Vorlauf-Sieg und fixierten so ihr Finalticket. Auch der Leichtgewichts-Doppelvierer mit Alexander Maderner, Umberto Bertagnoli, Severin Erlmoser und Lorenz Lindorfer wahrt weiterhin die Medaillenchance. Das ÖRV-Quartett konnte im Rennen um die Bahnverteilung einen Sieg feiern. 

Im Medaillenrennen findet sich auch der Leichtgewichts-Doppelzweier Petra Kaudelka/Valentina Tollinger wieder. Die ÖRV-Crew belegte sowohl im Vorlauf, als auch im Zwischenlauf den dritten Rang und konnte sich so für das Finale der Top-6 qualifizieren. Johanna Kristof/Chiara Halama sind morgen Sonntag im B-Finale im Einsatz. Im Vorauf belegte die ÖRV-Crew Rang vier, im Zwischenlauf um den Einzug ins Finale der Top-6 den dritten Rang.

Bruno Bachmair, Maximilian Hornacek, Leopold Wiesinger und Martin Animashaun kämpfen morgen im B-Finale um die Plätze. Im Vorlauf landeten die ÖRV-Athleten auf Rang vier, im Zwischenlauf auf Platz fünf. Morgen, Sonntag, geht es für die ÖRV-Athleten noch um eine Top-10 Platzierung. 

Lara Tiefenthaler kämpft morgen im Semifinale noch um den Einzug ins Finale. Die ÖRV-Athletin konnte im Vorlauf Rang drei belegen und kämpft morgen, Sonntag, um den Einzug ins Finale um die Medaillen. 

ÖRV-Team U23-Europameisterschaft

Ioannina/Griechenland, 07./08. September 2019

Ergebnisse Tag 1

Doppelzweier (W2x): 

Heat 1: 1. Großbritannien 7:13,05 Min.; 4. Johanna Kristof/Chiara Halama (AUT) 7:29,83 Min.

Zwischenlauf: Ungarn 7:27,04 Min.; 3. Johanna Kristof/Chiara Halama (AUT) 7:31,43

Leichtgewichts-Einer (LW1x): 

Heat 2: 1. Türkei 8:05,65 Min.; 3. Lara Tiefenthaler (AUT) 8:17,83 Min. 

Leichtgewichts-Doppelzweier (LW2x): 

Heat 2: 1. Frankreich 7:29,14 Min.; 3. Petra Kaudelka/Valentina Tollinger (AUT) 7:40,01 

Zwischenlauf: Tschechien 7:41,75 Min.; 3. Petra Kaudelka/Valentina Tollinger (AUT) 7:44,88

Leichtgewichts-Doppelzweier (LM2x)

Heat 2: 1. Philipp Kellner/Sebastian Kabas (AUT) 6:34,39 Min.; 2. Griechenland 6:40,73

Doppelvierer (M4x): 

Heat 2: 1. Rumänien 5:58,36 Min.; 4. Österreich (Bruno Bachmair/Maximilian Hornacek/Leopold Wiesinger/Martin Animashaun) 6:14,88 Min.; 

Zwischenlauf: 1. Italien 6:10,95 Min.; 5. Österreich (Bruno Bachmair/Maximilian Hornacek/Leopold Wiesinger/Martin Animashaun) 6:43,22 Min.; 

Leichtgewichts-Doppelvierer (LM4x): 

1. Österreich (Alexander Maderner /Umberto Bertagnoli/Severin Erlmoser /Lorenz Lindorfer) 6:13,59 Min.; 2. Tschechien 6:24,39 Min. 

Links:

Offizielle Website der U23-EM http://www.eru23ch2019.com

Offizielle Website der FISA www.worldrowing.com