Seit dieser Saison hat der Österreichische Ruderverband mit dem Sportartikelhersteller und -vertreiber Decathlon einen neuen Partner an seiner Seite.

 Um seinen Athleten optimale Sportausrüstung bereitstellen zu können, konnte der Österreichische Ruderverband Decathlon als seinen Partner gewinnen. Die Partnerschaft besteht aus einer Teil-Ausstattung des Nationalteams und wird in auch in der Olympia-Saison 2020 fortgesetzt.

Zitat von Gábor Pósfai, Geschäftsführer Decathlon Österreich: „Wir freuen uns sehr über diese neue Partnerschaft, die es uns ermöglicht, Sport so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Vor allem der Nachwuchssport liegt uns am Herzen. Gemeinsam mit dem Österreichischen Ruderverband möchten wir uns auch 2020 dafür einsetzen“.

DECATHLON wurde 1976 gegründet und zählt heute mit über 12 Milliarden Euro Umsatz sowie rund 80.000 Mitarbeitern zu den größten internationalen Sportartikelherstellern und –vertreibern weltweit. In mehr als 1.600 Filialen in mittlerweile 54 Ländern wird Ausrüstung und Bekleidung für rund 70 verschiedene Sportarten unter einem Dach geboten. Der Sportartikel-Händler legt den Fokus auf ein vielfältiges Angebot von hochqualitativen Produkten zum vernünftigen Preis und wird diesem Anspruch vorrangig durch die Produktion von Eigenmarken gerecht. Unter der geschäftlichen Leitung von Gábor Pósfai eröffnete DECATHLON im August 2018 seinen ersten Standort in Österreich. Die Filiale in Vösendorf, Niederösterreich, war nur der erste Schritt, den österreichischen Markt zu durchdringen.

Link: Website DECATHLON: https://www.decathlon.at/

Rückfragen:
Österreichischer Ruderverband
Media Relations
Julia Fuchs
presse@rudern.at
0664 / 502 14 39