Der ÖRV beschäftigt sich bereits intensiv mit der Disziplin des Coastal Rowings, das in den Olympischen Kalender aufgenommen werden soll. ÖRV-Sportdirektor Norbert Lambing und ÖRV-Nationaltrainer Robert Sens haben aus diesem Grund diese Woche den Ruderverein Wiking Bregenz besucht, um die Etablierung eines Coastal Rowing Stützpunktes zu besprechen.

Dabei wurden auch die Möglichkeiten vor Ort besichtigt und die Austragung von Veranstaltungen besprochen. Als nächster Schritt soll der Weltverband FISA zu einer Vor-Ort-Begehung eingeladen werden und die Möglichkeiten und Voraussetzungen für die Austragung von Veranstaltungen besprochen werden.