Vier Mal fand die Achter-Sprint Regatta VIENNA NIGHTROW, veranstaltet vom 1.WRC LIA an der Alten Donau in Wien bereits sehr erfolgreich statt. Die Stimmung entlang oder auf der beleuchteten Regattastrecke war jedes mal spektakulär. Doch zum fünfjährigen Jubiläum am 26. und 27. Juni 2015 dieser noch sehr jungen Regatta wird alles anders.

Zweitages-Event: Die Dauer wurde von einem auf zwei Tage: 26. und 27.6. verlängert!

Am Freitag, den 26. Juni findet das University Race statt. Nicht nur VNR auch die Universität Wien feiert Jubiläum. Die Feierlichkeiten zum 650-jährige Bestehen dieser Institution werden mit einer eigenen Uni-Regatta untermalt. Die Rennen starten um 18.00 Uhr. Das Finale wird um ca. 23.30 über die Bühne gehen. Der Wiener Uni-Achter kann sich auf eine Challenge mit 15 bis 20 Uni-Achtern aus England, Polen, Kroatien, der Türkei und ganz Europa  freuen.  Am findet um ca. 21.00 auch die Startverlosung für alle VNR-Mannschaften, die am Samstag starten, statt. Uni-Mannschaften dürfen auch am Samstag beim regulären VNR starten!

Am Samstag, den 27. Juni,  findet dann die reguläre Kurzstreckenregatta VIENNA NIGHTROW statt. Um 15 Uhr beginnen die Vorläufe. Das Finale wird natürlich nach Einbruch der Dunkelheit bei Flutlicht um ca. 23 Uhr gefahren. Schon jetzt haben sich viele internationale Mannschaften gemeldet. Im letzten Jahr waren 47 Achter aus 12 Nationen am Start. Dieses Jahr wird im Rahmen des VNR auch ein Drachenboot-Event für Firmen stattfinden. Sechs Mannschaften haben sich dafür schon gemeldet, die zwischen den Läufen der Ruderer gegeneinander antreten werden. Das Drachenboot-Finale wird ebenfalls nach Einbruch der Dunkelheit gefahren. Nach der Siegerehrung erwartet euch eine After Race Party! Die kulinarische Versorgung wird diesmal von den Gastronomen „Himmel & Wasser“ übernommen, das vor Kurzem die Gastwirtschaft des Ruderzentrums übernommen haben.

Ortswechesel von der Alten auf die Neue Donau!

VNR wird dieses Jahr  ausnahmsweise anlässlich des fünfjährigen Jubiläums auf der Regattastrecke des Ruderzentrums an der Neuen Donau ausgetragen. Im Ruderzentrum finden alle Teilnehmer perfekte und professionelle Bedingungen vor: ausreichender Aufwärmbereich, genügend Ab- und Anlegemöglichkeiten, ausreichend Platz für Boote und Hänger etc.
Um die Anreise so bequem wie möglich zu gestalten, ist einein Shuttlebus-Service im Intervall von etwa 10min von der Station U2 Donaustadtbrücke zur Steinspornbrücke geplant. In nur sieben Minuten gelangt man von der U-Bahn zur Regattastrecke.  

An alle Vereine, Mannschaften und interessierten StarterInnen!

Das Meldeformular ist auf www.vienna-nightrow.com abrufbar! Meldeschluss: 16. 6.2015! Achtung: Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Startplätzen. Einige internationale TOP-Mannschaften haben bereits gemeldet und wir freuen uns auf ein spannendes Starterfeld!